Für unsere Pokemon Fans habe ich auch eine Sammlung an tollen Pokemons zusammengetragen.

Mittlerweile gibt es diverse Komposit-Filamente, so auch Marmor-Filament. Damit lassen sich Statuen sehr realistisch drucken.

Wer ein Fan von Star Wars ist, kann sich einige Fanartikel in sehr guter Qualität selbst ausdrucken. Im heutigen Post präsentiere ich euch meine Sammlung an guten und detaillierten Modellen.

Der 3D Druck ist so faszinierend, da man unfassbares mit wenig mühe erstellen kann. In diesem Artikel habe ich alle Modelle mit Gelenken zusammengesucht. Die Modelle werden in einem Stück gedruckt und durch die Möglichkeit starke Überhänge und kleine Spalte überbrücken zu können ist es möglich Gelenke zu drucken. Das gedruckte Teil kann nach dem Drucken vorsichtig bewegt werden und meist gibt es einen kleinen Knacker und schon ist das Gelenk frei und kann bewegt werden.

JGAURORA A5 - 3D Drucker
sehr beliebt

Nach langem hin und her habe ich mich nun dazu errungen einen Budget 3D Drucker mit Potential zu erstehen und es handelt sich hierbei um den JGAurora A5 3D Drucker. Die Punkte, die mir ins Auge stießen waren, die stabile Konstruktion, das gut designte Hotend, das Touchdisplay und das große Bauvolumen, und natürlich der gute Preis, vor allem, wenn man ihn in Aktion kauft, so wie ich es gemacht habe.

sdsdfdsf

Das Amazon Basic Filament gehört zu den preiswerteren Filamenten und die Qualität ist für den Preis okay.

FDM 3d Drucker warten

In diesem Artikel habe ich die wichtigsten Punkte zusammengestellt, wie ich meinen FDM 3D Drucker warte. Es ist wichtig den Drucker regelmäßig zu warten um sicherzustellen, dass er auch einwandfrei funktinoiert, denn nur so gelingen optimale Ergebnisse.

Ich nutzte kein Auto Bed Leveling, da es in den Meisten Fällen auch kein richtiges Bed Leveling ist, denn es werden einfach die Unebenheiten mit der Z-Achse ausgeglichen. Das heißt, dass bei jeder Bewegung mindestens 2 Achsen in Bewegung sind und mein Teil geometrisch nicht korrekt dimensioniert das Druckbett verlässt. Dies stellt bei Figuren und Anschauungsobjekten kein Problem dar, jedoch aber bei Funktionsteilen die eine Passgenauigkeit voraussetzen.

Um für den FDM 3D Druck eigene Designs zu entwickeln, die stabil materialsparend und dennoch schnell zu drucken sind ist eine schwierige Aufgabe, aber mit ein paar einfachen Tipps wird es deutlich leichter.

Neue Artikel

Mit dem Onlinetool von Seitenreport.de kann man sich schnell einen groben Überblick über die Qualität eines Webauftrittes verschaffen.
Mit dieser Seite lässt sich sehr gut vergleichen, wie gut man im Verhältniss zur Konkurenz seinen Webauftritt optimiert hat.
Mit diesem Dienst von Google kann man die Ladezeit seiner Website ermitteln und bekommt Tipps, wie man diese optimieren kann. Es hilft die Dateien zu komprimieren und verringert so die Größe der zu...