Joomla

Mittlerweile gibt es keine Seite mehr, die nicht responsive ist, sprich sich an das Display des Endgerätes anpasst um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten, nur leider verwenden noch viele Portale wie Youtube und Vimeo iFrames um ihre Inhalte auf anderen Seiten einzubetten. Mit einem kleinen Css Trick lässt sich der Inhalt aber gewünscht anpassen.

Joomla
Im Normalfall funktioniert die Installation von Komponenten, Modulen und Plugins problemlos, jedoch kann es immer mal zu unerwartetem kommen. Solltet ihr die Fehlermaldung JFolder::create: Der Pfad ist nicht in den „open_basedir“-Pfaden! nach der Installation angezeigt bekommen, so hilft euch dieser kleine Eingriff in den Joomla Quellencode.

Mit dem Onlinetool von Seitenreport.de kann man sich schnell einen groben Überblick über die Qualität eines Webauftrittes verschaffen.

sehr beliebt

Mit dieser Seite lässt sich sehr gut vergleichen, wie gut man im Verhältniss zur Konkurenz seinen Webauftritt optimiert hat.

Mit diesem Dienst von Google kann man die Ladezeit seiner Website ermitteln und bekommt Tipps, wie man diese optimieren kann. Es hilft die Dateien zu komprimieren und verringert so die Größe der zu ladenden Inhalte ohne optisch Kompromisse eingehen zu müssen. Es validiert auch die Nutzerfreundlichkeit der Seite auf mobilen Endgeräten.

Das vermutlich wichtigste am Erstellen eines Videos ist das Thumbnail mit einem passenden Videotitel. Das Thumbnail muss Aufmerksamkeit erwecken und soll sofort vermitteln, worum es in dem Video geht, ohne aber zu viel Information preiszugeben, damit dem Video etwas Spannung bleibt. Natürlich muss es auch zum Titel passen, dazu gibt es mehr in diesem Artikel (noch in Arbeit).

MDR-XB80BS

Musik spielt eine große Rolle in meinem Leben, und daher ist es mir wichtig gute Kopfhörer für unterwegs zu besitzen, vor allem beim Sport. Als ich noch sehr viel Skate Scooter fuhr nutze ich einen Minidisc-Player zum Hören beim fahren, denn damals gab es noch keine MP3-Player und da der Player etwas schwerer war gingen meine Kopfhörer sehr oft kaputt, wenn der Player mir aus derTasche viel, oder ich am Kabel hängen blieb.

Nun gibt es extrem kompakte Bluetooth Kopfhörer auf dem Markt, bei denen diese Probleme nun der Vergangenheit angehören.

Produkt Bezeichnung: MDR-XB80BS von Sony

Bei sogenannten Shortcuts handelt es sich um Tastenkombinationen, die ein schnelleres Arbeiten durch Drücken von Tastenkombinationen ermöglicht.

Für Landschaftsaufnahmen gibt es vermutlich nichts besseres als die DJI Drohnen, aber wenn man näher bei Menschen, oder durch kleine, enge Bereiche fliegen möchte, dann ist eine DJI Drohne nicht ganz das richtige. Aus den FPV Racing Drohnen entwickelt sich gerade (2019-2020) eine neue Art der Drohnen. Sogenannte Cinewhoops, hierbei handelt es sich um2"-3" (Propellerdurchmesser) Copter mit eine Kamera, mit denen man langsam und rund fliegt (Slo FLo) um cinematische Aufnahmen zu erzeugen.

Ist es für ambitionierte Foto und Videografen nötigen ihren Monitor zu kalibrieren, oder ist das teurer zeitaufwendiger Unsinn?

Für eine Hobbyisten ist es nicht nötig die Farben zu 100% korrekt anzuzeigen. Diese Frage habe ich mir lange gestellt und mich dann mit der Aussage zufrieden gegeben, dass so oder so jeder Monitor, Drucker, Handy, Tablet,... die Farben nie zu 100% korrekt ausgibt. Dies wird sich in Zukunft auch nicht ändern. Wenn man nun etwas genauer hinsieht, dann erkennt man, dass immer mehr Firmen die Displays vor der Auslieferung kalibrieren und durch die bessere Qualität der Displays, speziell bei Smartphones haben nun viele Endbenutzer sehr gut kalibrierte Displays (nicht perfekte, aber deutlich besser kalibriert als noch vor wenigen Jahren). Mit zunehmendem Alter der Displays nimmt die Kalibrierung/Qualität wieder deutlich ab, daher müsste man Displays regelmäßig neu Kalibrieren, Professionelle kalibrieren ihre Displays mindestens einmal im Monat um zu 100% die richtigen Farben, die von ihren Kunden verlangt werden darstellen zu können.

Neue Artikel

Mit dem Onlinetool von Seitenreport.de kann man sich schnell einen groben Überblick über die Qualität eines Webauftrittes verschaffen.
Mit dieser Seite lässt sich sehr gut vergleichen, wie gut man im Verhältniss zur Konkurenz seinen Webauftritt optimiert hat.
Mit diesem Dienst von Google kann man die Ladezeit seiner Website ermitteln und bekommt Tipps, wie man diese optimieren kann. Es hilft die Dateien zu komprimieren und verringert so die Größe der zu...