User Rating: 0 / 5

Cura ist wohl die bekannteste und beliebteste Software für den 3D Druck, da die Software simpel und einfach zu verwenden ist. Auch das ist der Grund, warum ich es anfangs immer ungern verwendet habe, denn er hat nur die Funktion den Drucker vorzuheizen und die Achsen zu bewegen, kein Extrudieren, kein Filamentwechsel. Dies ist auch verständlich, da man das ja über das Display machen kann, aber das möchte ich einfach nicht immer, bzw. gibt es immer noch Drucker ohne, oder ohne brauchbarem Display. Bezogen aufs Slicen ist Cura top, denn es läuft schnell und stabil und mittlerweile kann es "wieder" mit einzigartigen Slicerkfunktionen aufwarten, sodass es für mich doch wieder interessant wurde.

Es ist einfach das beste Programm um automatische variable Layerhöhe einzustellen, oder Treesupports, oder Infill, dass nur die Decke stützen soll...stabiles infill

Für wen ist der Slicer?

Der Slicer ist ausgelegt den Neueinsteigern das Drucken deutlich zu erleichtern. Durch die Mäglichkeit der Filterung der Einstellungen in Basic, Advanced, Expert und Alle, ist dieser Slicer auf für sehr erfahrene Nutzer sehr interessant, vorallem durch den großen Funktionsunfang.

Was mir nicht am Slicer gefällt

Der Slicer bietet zwar die Möglichkeit Materialbibliotheken anzulegen, nutzt man jedoch die erweiterten Einstellungen, so funktioniert dies nicht mehr und man muss für jedes Material ein eigenes Druckprofil erstellen (Wird auch vom Hersteller Empfohlen). Wer also mit vielen verschiedenen Druckeinstellungen (Schnell, Detailiert, Stabil, Litography,...) und vielen Materialien arbeitet, der wird schnell den Überblick über seine Profile verlieren. IdeaMaker (Slicer) bietet hier eine viel bessere Lösung, man sollte nur für jeden Düsendurchmesser einen eigenen Drucker anlegen, was in diesem Fall wieder alles verkompliziert.

Ich verwende das Programm wel:

  • Automatische variable Layerhöhe
  • Drucken von Support (Treesupport)
  • Bei Düsenwechsel ist einfach nur der Düsendurchmesser in den Einstellungen zu ändern
  • Infill nur für das Stützen der Decke (Sehr sparsam für Anschauungsobjekte/Testdrucke)
  • Mehrfaches Infill (Infillstruktur mit 2 oder mehr Fahrten nebeneinander um es stabiler zu machen)
  • Infill mit zusätzlicher wandfahrt
  • Octoprint Upload
  • Molderstellung aus Modell

Kühlung:

Maximale Druckzeit pro Schicht und minimale Verfahrensgeschwindigkeit (mit Pause) und Lüfterdrehzahl einstellbar

Nur Kontour

Die Kontur kann als Spiral Outer Contur (unter Special Modes) gedruckt werden

oder als experimentelle Version in

Einstellungstips

Support Einstellungen:

Bridging über Support

Cura lässt diese einstellung nicht automatisch zu, dennoch kann man dies mit einem Trick realisieren:

1. set bridge skin support threshold to 99%

2. set the support horizontal expansion to -0.1mm

3. set the support interface horizontal expansion to -0.1mm

Quelle: https://community.ultimaker.com/topic/33988-any-way-to-use-support-and-bridging/

Infill

Gradian Infill

Overhangs

Make Overhang printable

Diese Funktion ist nur für Figuren geeignet, da das Modell stark modifiziert wird! Das heißt Überhänge bekommen eine direkte Stütze, welche zwar im Anschluss abgeschliffen werden kann, aber eben eine starke Nachbearbeitung benötigt. In einzelnen Fällen kann dies aber brauchbarer sein, als überall Stützmaterial zu drucken.

Fanspeed on Overhangs

Diese Funktion ist nur in einem Fork von Cura verfügbar,... (https://github.com/smartavionics/Cura) ich habe dies aber noch nicht getestet.

https://ultimaker.com/de/software/ultimaker-cura

Verfügbar für Folgende Plattformen: Windows , Apple Store , Linux

Update:

21.12.2020 Update der Version 4.8 hinzugefügt

Ist diese Seite hilfreich?
Dann finde HIER heraus, wie du dieses Projekt unterstützen kannst!
Durch deine Unterstützung kann dieses Projekt erhalten und weiter ausgebaut werden.
Stefan J. Trucker
Seit klein auf beschäftige ich mich mit Technik, Foto&Videographie und Design. Um mein Wissen und Erfahrungen festzuhalten dokumentiere ich meine Errungenschaften, um diese mit euch zu teilen und für mich niederzuschreiben, damit ich später dort ansetzten kann, wo ich aufgehört habe und immer und überall auf meine Inhalte zugreifen kann. Mein Motto: Imagine it, Design it, Create it - Just do what you like..

Wir benutzen Cookies
Die Seite Trucker's Projetcs nutzt Cookies. Alle dieser Cookies sind essenziell für den Betrieb der Seite. Extern geladene Inhalte können Tracking Cookies enthalten, um Sie eindeutig zuordnen zu können. Sie können selbst entscheiden, ob Sie nur die Cookies zulassen möchten, die für die Grundfunktion der Seite sind, oder ob Sie alle Cookies erlauben möchten. Bitte beachten Sie, dass bei Ablehnung von nicht Essentiellen Cookies womöglich nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen, zum Beispiel extern geladene Inhalte. Die geladene Googlewerbung, so wie YouTube Videos dürfen keine personenbezogene Daten von den Seitenbesuchern generieren und auswerten.