User Rating: 0 / 5

Der FDM oder FFF 3D Druck ist nicht immer Plug & Play und daher habe ich für alle die besten Hilfestellungen für den 3D Druck verlinkt und im Laufe der Zeit werde ich meine eigenen Erfahrungen hier festhalten um den perfekten Guid zu erstellen. Vor allem wer sich günstig einen Drucker kauft, muss oft Einstellungen und Anpassungen selbst vornehmen, damit der Drucker problemlos druckt.

Beim FDM oder FFF 3D Druck wird ein Thermoplastischer Kunststoff geschmolzen und Schicht für Schicht zu einem Dreidimensionalen Objekt aufgebaut. Leider ist der Prozess, obwohl es nicht den Anschein hat sehr kompliziert und daher habe ich für alle Einsteiger, aber auch Fortgeschrittenen die besten Anleitungen verlinkt, um noch mehr aus dem 3D Drucker zu holen, denn mit ein wenig Feineinstellung, trockenem Filament und idealer Druckgeschwindigkeit sind extrem detailreiche und stabile Ergebnisse machbar.

Slicer & Einstellungen:

https://www.matterhackers.com/articles/slice-settings-explained-part-1

https://www.matterhackers.com/articles/slice-settings-explained-part-2

Mattercontrol (Slicer & Host)

IdeaMaker (Slicer)

Slic3r (Slicer)

Host - Druckersteuerung

Um den 3D Drucker über den PC steuern zu können, benötigt man einen Host. So kann man schneller und einfacher die Slicereinstellungen vornehmen und testen. Alternativ lässt sich der Drucker aber auch über einen USB mit dem G-Code steuern und mittlerweile besitzt jeder Drucker ein Display über das man den Drucker bewegen und testen kann.

Mattercontrol (Slicer & Host)

Repetier-Host (Cura & Slic3r integriert)

Slicersetting / Druckerkalibrierung Troubleshooting:

https://www.matterhackers.com/articles/3d-printer-troubleshooting-guide

https://www.simplify3d.com/support/print-quality-troubleshooting/

https://reprap.org/wiki/Print_Troubleshooting_Pictorial_Guide

https://support.3dverkstan.se/article/23-a-visual-ultimaker-troubleshooting-guide

https://www.prusaprinters.org/how-to-fix-the-most-common-3d-printing-errors/

Filamentübersicht:

das am einfachsten zu bearbeitende Material ist PLA, denn es haftet gut auf der Druckplatte, lässt sicht mit relativ wenig Temperatur drucken und ist unanfällig gegen Verzug. Leider ist es nicht sehr UV und Temperaturbeständig. Weitere Filamente sind hier zu finden:

https://www.filamentworld.de/das-richtige-filament-finden/

https://www.simplify3d.com/support/materials-guide/

Wichtige Informationen:

FDM - Probleme mit feuchtem Filament?!

Neue Artikel

Joomla
Im Normalfall funktioniert die Installation von Komponenten, Modulen und Plugins problemlos, jedoch kann es immer mal zu unerwartetem kommen. Solltet ihr die Fehlermaldung JFolder::create: Der Pfad...
Joomla
Mittlerweile gibt es keine Seite mehr, die nicht responsive ist, sprich sich an das Display des Endgerätes anpasst um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten, nur leider verwenden noch viele...
JGAURORA A5 - 3D Drucker
03 Jul Hardware
Nach langem hin und her habe ich mich nun dazu errungen einen Budget 3D Drucker mit Potential zu erstehen und es handelt sich hierbei um den JGAurora A5 3D Drucker. Die Punkte, die mir ins Auge...