User Rating: 0 / 5

Meine erste wirklich gute Bridgekamera, gekauft um Urlaubsfotos zu machen mit dem Fokus auf lichtstarke Optik, großem Sensor, Wetterfestigkeit und 4k Fähigkeit.

Die Kamera

Bei der Lumix Fz1000 handelt es sich um eine Bridgekamera, das heißt, dass die Linse fix mit dem Kamerabody verbunden ist und somit nicht tauschbar. Dies ist kein Nachteil, denn die Linse ist Bildstabilisiert, hat 25-400mm, 1:2.8-1:4.0 Zoom und ist Wetterfest. Der Sensor ist 1" groß und ist auch stabilisiert, wodurch in Kombination mit der stabilisierten Linse sehr scharfe Bilder, auch in Bewegung möglich sind. So konnte ich im Urlaub sehr tolle Fotos während des Gehens, aus dem Auto aber auch bei Nacht, ohne Stativ machen. Durch die gute Bildstabilisierung kann man mit etwas Übung gimbalähnliche Aufnahmen produzieren. Die gute Foto-/Videoleistung und das geringe Gewicht von 780g ist die Kamera kein großes Zusatzgewicht und kann so gut in einer Gürteltasche, oder einem Rucksack untergebracht werden. Der einzige negative Punkt ist der, dass die Kamera jedoch recht groß ist. Dies ist nötig um ein lichtstarkes Superzoom zu haben, was ja die Hauptgründe für den Kauf der Kamera für mich waren.
Für Nachtaufnahmen, oder Bokeh ist die Linse mit Blende 2.8 nicht optimal, aber es lassen sich dennoch gute Ergebnisse erziehlen, wenn man weiß, wie man es machen muss und für den Presi von aktuell etwa 500€ kann die Kamera bereits sehr viel.

Ich bin mit der Fotoleistung und der Videoleistung von der Kamera, auch im Jahr 2021 sehr zufrieden. Gekauft habe ich die Kamera 2015 um 750€ und aktuelle ist die Kamera noch um 400-500€ zu haben und ich finde das der Preis gerechtfertigt ist.

Mein Einsatz

Gekauft habe ich Kamera als meinen Reisebegleiter und zum Festhalten von besonderen Momenten. Die Kamera hat mich nie enttäuscht und ich bin mit der Foto, als auch der Videoleistung sehr zufrieden.

Ich verwende die Kamera immer noch, wenn ich unterwegs bin und ein gutes Zoom brauche, aber auch Weitwinkelfotos machen möchte, zum Beispiel beim Wandern, wo auch das Wetter etwas rauer sein kann. Hier habe ich den Vorteil, dass ich kein Objektiv wechseln muss und Gefahr laufe den Sensor zu verschmutzen. Zusätzlich ist das leichte Gewicht sehr von Vorteil.

Ich verwende die Kamera auch noch als Zweitkamera zu meiner Panasonic Lumix GH5, da ich mit der Cine-V Einstellung auf beiden Kameras die selbe Farbdarstellung bekomme, wenn ich den gleichen Weißabgleich mache. Ich stelle die Kamera gerne mit einem Stativ auf um einen guten Überblick über das Geschehen zu haben und nehme das Event in 4k auf. Der einzige Manko ist, dass das Aufnahmelimit auf 24min begrenzt ist und ich so regelmäßig die Kamera überprüfen muss, ob sie noch aufnimmt, oder das Aufnahmelimit, oder der Akku zu neige gegangen sind.

Vorteile

  • Recht kompakt für die Zoomleistung und Größe des Sensors
  • Leicht
  • Sehr schnelle Auslösezeit
  • Sehr gute Bildstabilisierung (Objektiv und Sensor und Elektronisch)
  • Hohe Serienbildaufnahme
  • 4K 100 M/Bit
  • Guter Autofokus (Im Video nur, wenn er richtig eingestellt wurde)
  • Rauscharme RAW Fotos
  • 4k 100 B/s 100M/Bit ohne Ton

Nachteile

  • Aufnahmelimit im Video von 24min
  • Keine 30 B/s im Standardmodus
  • Kein Laden per USB möglich
  • Max. Blende "nur" 2,8

Europäische Version auf NTSC umschalten

Da ich meine Videos hauptsächlich fürs Internet aufnehme und ich finde, dass 30 Bilder pro Sekunde deutlich flüssiger aussehen als 25 B/s, habe ich nun all meine Kameras auf 30 Bilder umgestellt. Mehr dazu auch in meinem Artikel: Warum ich nicht in 24 FPS filme. Bei der Lumix Fz1000 ist das leider nicht in den standard Einstellungen möglich, da es sich um eine Preiswerte Fotokamera handelt, die ausschließlich für den europäischen Markt gedacht ist (PAL-Version). Dennoch kann man die Kamera umschalten, indem man die Kamera in den Servicemodus setzt.

Statt der Videoformate mit 25p und 50p stehen nach der Umschaltung 23,976p, 29,97p und 59,94p zur Verfügung - darunter auch UHD mit 29,97p.

Der Hack wird allein mit Hilfe von Tastenkombinationen durchgeführt. Es wird keine alternative Firmware benötigt. Es funktioniert übrigens nur, wenn die benötigten Tasten (WB, DISP., AF/AE-LOCK, ISO) noch ihre ursprüngliche Funktion haben - also nicht, wenn sie per Individualmenü anders belegt wurden.
Soweit ich bisher rausfinden konnte, hat das Verfahren keinen Einfluss auf die Herstellergarantie - aber dafür geradestehen werde ich nicht. Natürlich ist jeder, der den Hack anwendet, selber für eventuelle Schäden verantwortlich.

Leider gibt es keinen so simplen Weg, die Kamera wieder auf 50 Hz zurückzuschalten. Das ist nur zu erreichen, indem man die Kamera komplett auf Werkseinstellung zurücksetzt - was sämtliche individuelle Einstellungen ebenfalls löscht (und das können sehr viele sein, wenn man die Kamera sorgfältig für den eigenen Bedarf eingerichtet hat).
Das Neueinstellen lässt sich vermeiden, wenn man die Kameraeinstellungen vor der Umschaltung sichert, denn dann kann man sie nach dem Rücksetzen wieder laden. Lediglich die Uhrzeit und ggfs. das WLAN-Passwort muss man wieder neu einstellen.

Ich empfehle, zum Sichern der Einstellungen eine separate SD-Karte zu verwenden. Es kann auch eine ältere Karte mit geringer Kapazität sein, die man noch ungenutzt rumliegen hat. Auf jeden Fall sollte sie vorab in der Kamera formatiert werden.


Umstellen der Kamera auf 60 Hz


1) Moduswahlrad auf P stellen und die Kamera ausschalten.


2) Speicherkarte einlegen.


3) Die drei Tasten WB + DISP. + AF/AE-LOCK halten und dabei die Kamera einschalten. Die Kamera startet dadurch im Service-Modus.


4) Menü-Taste drücken, das Menü "Setup" Seite 5 aufrufen. Hier gibt es nun - dank Service-Modus - einen Eintrag "ROM Backup". Dort "DSC --> SD" anwählen. Es werden zwei Textdateien auf die Speicherkarte geschrieben, die die Kameraeinstellungen enthalten. Die Kamera jetzt nicht ausschalten, weil sonst der Service-Modus wieder deaktiviert wird.


6) Die Play-Taste drücken (grünes Wiedergabe-Symbol). Es wird jetzt entweder das zuletzt aufgenommene Bild angezeigt oder eine Meldung, dass die Karte leer ist.


7) Die Tasten ISO + AF/AE-LOCK halten und dabei die Kamera ausschalten. Beim Ausschalten zeigt das Display ein gelbes Dreieck mit Ausrufezeichen (Warnsymbol) an. Das passiert ab jetzt bei jedem Ausschalten, solange der Hack aktiv ist.


8) Nach dem Wiedereinschalten läuft die Kamera im 60 Hz Modus.


9) Die SD-Karte mit den Einstellungen sollte man jetzt am besten rausnehmen und die 2 Textdateien sichern, damit man die Kamera wenn nötig wieder zurücksetzen kann.

Zurückstellen der Kamera auf 50 Hz - Schritt für Schritt

1) Moduswahlrad auf P stellen und die Kamera einschalten.


2) Die Tasten WB + MENU/SET halten und dabei die Kamera ausschalten. Es erscheint ein Menü "Initial Settings", wo schon die korrekten Optionen vorgewählt sind. Zum Bestätigen einfach zweimal hintereinander WB drücken.


3) Die Speicherkarte mit den Einstellungsdateien einlegen.


4) Kamera testweise wieder einschalten. Sie sollte jetzt im Werkszustand sein (Aufforderung, Sprache und Zeit einzustellen etc.).

5) Kamera auf P-Modus stellen und ausschalten.

6) Die drei Tasten WB + DISP. + AF/AE-LOCK halten und dabei die Kamera einschalten. Die Kamera startet dadurch wieder im Service-Modus. Die Meldungen, man solle Uhr und Sprache einstellen, kann man durch Halbdrücken des Auslösers vorläufig wegmachen.

7) Menü-Taste drücken, das Menü "Setup" Seite 5 aufrufen. Den Eintrag "ROM Backup" und dort "SDALL --> DSC(FORCE)" anwählen. Es werden die zwei Textdateien von der Speicherkarte eingelesen.

8) Kamera ausschalten und wieder einschalten. Der Service-Modus ist jetzt beendet, und die vorherigen Einstellungen sind wiederhergestellt. Jetzt nur noch die Uhrzeit neu einstellen.

Kaufempfehlungen:

FZ 1000

Panasonic DMC-Fz1000

Meine Kamera, der ideale Begleiter für Fot und Video

Affiliatelink:
Amazon DE

FZ1000 II

Panasonic DMC-Fz1000 II

Der Nachfolger meiner Kamera mit ein paar Verbesserungen, aber auch etwas höheren Preis. Es passen die gleichen Akkus.

Affiliatelink:
Amazon DE

FZ 2200

Panasonic DMC-Fz2200

Wer mehr Videos als Fotos machen möchte, der findet den idealen Begleiter in der Fz2200 mit eingebautem ND-Filter, V-Log und vielen tollen Funktionen in einem kleine leichten und preiswerten Paket.
Für den Einsteiger in die professionelle Videographie bestens geeignet.

Affiliatelink:
Amazon DE

Sony RX 10

Sony DSC-RX10

Ja, die Kamera ist schon älter, aber dennoch hat sie kürzlich ein weiteres Softwareupdate bekommen (Stand Jänner 2020). Die Hardware ist der der Lumix sehr ähnlich, kann aber mit einem schärferen Objektiv von Zeiss und einer Brennweite von punkten.

Affiliatelink:
Amazon DE

Update:

Ist diese Seite hilfreich?
Dann finde HIER heraus, wie du dieses Projekt unterstützen kannst!
Durch deine Unterstützung kann dieses Projekt erhalten und weiter ausgebaut werden.

Author:

Stefan J. Trucker

Stefan J. Trucker

Seit klein auf beschäftige ich mich mit Technik, Foto & Videographie und Design. Um mein Wissen und meine Erfahrungen festzuhalten dokumentiere ich diese hier auf dieser Seite. Ich bemühe mich die Seite übersichtlich zu gestalten, damit es einfach ist meine Errungenschaften zu teilen. Ich nutzte diese selbst um später später dort ansetzten wo ich aufgehört habe, oder wo mich mein Gedächniss im Stich gelassen hat. So kann jeder von überall auf meine Inhalte zugreifen und schnellstmöglich zum gewünschten Ziel gelangen. Ich bin seit fast 10 Jahren als Ausbilder tätig und habe eine Leidenschaft entwickelt Wissen leicht und übersichtlich aufzubereiten. So hoffe ich mehr zu Motivieren in der Freizeit sich mit tollen hobbies zu beschäftigen und dadurch sein Leben ein stückchen lebenswerter und interessanter zu gestalten. Ich lebe nach dem Motto: Imagine it, Design it, Create it - Just do what you like.

Neue Artikel

Joomla
Im Normalfall funktioniert die Installation von Komponenten, Modulen und Plugins problemlos, jedoch kann es immer mal zu unerwartetem kommen. Solltet ihr die Fehlermaldung JFolder::create: Der Pfad...
Joomla
Mittlerweile gibt es keine Seite mehr, die nicht responsive ist, sprich sich an das Display des Endgerätes anpasst um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten, nur leider verwenden noch viele...
JGAURORA A5 - 3D Drucker
03 Jul Hardware
Nach langem hin und her habe ich mich nun dazu errungen einen Budget 3D Drucker mit Potential zu erstehen und es handelt sich hierbei um den JGAurora A5 3D Drucker. Die Punkte, die mir ins Auge...