Werbung



User Rating: 0 / 5

Microsoft 3D Printing Tool ist eine Webbrowser basierendes Tool, dass STL, STEP, Dateien repariert, oder verkleinert und dann wieder zum Download anbietet.

Diese Tool ist vor allem hilfreich, wenn man sehr große Files optimieren möchte, oder einen langsamen PC nutzen möchte, denn die Files werden in das Webservice hochgeladen und in der Cloud verarbeitet und sind nach wenigen Minuten wieder zum Download bereit und perfekt für den 3D Druck vorbereitet worden.

Leider benötigt man bei größeren Dateien einen schnellen Internetzugang, ansonsten dauert es lange, bis man die Dateien heruntergeladen hat.

Wer noch keine unbegrenzte Bandbreite nutzt, sollte beachten, dass große Downloadkosten enstehen können, daher immer vorab den Datentarif überprüfen um keine Unkosten zu generieren.

Als Alternative kann ich den Autodesk Meshmixer - oder Microsoft 3D Builder verwenden.

https://tools3d.azurewebsites.net/

Verfügbar für die Plattformen:

Webaplikation

Neue Artikel

Mit dem Onlinetool von Seitenreport.de kann man sich schnell einen groben Überblick über die Qualität eines Webauftrittes verschaffen.
Mit dieser Seite lässt sich sehr gut vergleichen, wie gut man im Verhältniss zur Konkurenz seinen Webauftritt optimiert hat.
MDR-XB80BS
27 Jun Tech
Musik spielt eine große Rolle in meinem Leben, und daher ist es mir wichtig gute Kopfhörer für unterwegs zu besitzen, vor allem beim Sport. Als ich noch sehr viel Skate Scooter fuhr nutze ich einen...
Wir benutzen Cookies
Die Seite Trucker's Projetcs nutzt Cookies. Alle dieser Cookies sind essenziell für den Betrieb der Seite. Extern geladene Inhalte können Tracking Cookies enthalten, um Sie eindeutig zuordnen zu können. Sie können selbst entscheiden, ob Sie nur die Cookies zulassen möchten, die für die Grundfunktion der Seite sind, oder ob Sie alle Cookies erlauben möchten. Bitte beachten Sie, dass bei Ablehnung von nicht Essentiellen Cookies womöglich nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen, zum Beispiel extern geladene Inhalte. Die geladene Googlewerbung, so wie YouTube Videos dürfen keine personenbezogene Daten von den Seitenbesuchern generieren und auswerten.