Willkommen zu meinen Projekten.

Dies ist die Seite von Stefan J. Trucker, auf der alle Projekte  präsentiert werden und das tolle ist, dass die Artikel regelmäßig überarbeitet und erweitert werden. Wer über Updates informiert werde möchte kann sich per Email benachrichtigen lassen.

Viele weitere Artikel sind in Arbeit und auch einige Videos werden in absehbarer Zeit veröffentlicht. 



 

joomlaadmin

 

Stefan J. Trucker

 

 

 

beliebt

 

Da ich sehr ambitioniert bin und mich nur mit guter Qualität zufrieden gebe, investiere ich viel Zeit in die Wahl meines Equipments und kaufe daher nur, wenn ich mir sicher bin, das es für meine Zwecke ideal ist und ein ausgewogenes Preis/Leistungsverhältnis gegeben ist.

Ich werde zu jedem Equipment einen ersten Eindruck und einen Langzeittest schreiben, welchen ich auch mit Updates immer auf den aktuellen Stand halten werde.

 

 

 

 

Projektstart im Jahr: 2018
Käuflich: Ja

Viel Kamera Equipment hat einen Adapter für den Hot-Shoe der Kamera. Damit lässt sich das Zubehör schnell und einfach montieren und ist sicher mit der Kamera verbunden. Um das Equipment auch auf einem Gimbal und Griff mit einem 1/4" Gewinde montieren zu können, habe ich diesen Shoe Mount designed. Er ist dank Kunststoff sehr leicht und dennoch stabil und ist somit optimal für Unterwegs oder lange shoots geeignet.

Projektstart im Jahr: 2018
Käuflich: Ja

Bei Sport und Nahaufnahmen aus Bodennähe ist ein Griff an der Kamera ein sehr nützliches Tool, da man die Kamera sicher und ruhig führen kann. Bei Übung bekommt man sehr ruhige Aufnahmen, vergleichbar mit einem Gimbal, jedoch viel preiswerter und leichter.

Mein Ziel war es einen sehr leichten und ergonomisch perfekten Griff zu designen, der idealerweise auch im 3D Drucker hergestellt werden kann.

sehr beliebt
Weiterlesen: FDM - Probleme mit feuchtem Filament?!

 

Oft hat man das Problem, dass nichts im 3D Druck funktioniert , und dies liegt oft an feuchtem Filament (zumindest bei mir war dies öfters der Fall), vor Allem im Sommer ist es bei mir in der Arbeit sehr feucht, sprich es herrschte eine Luftfeuchtigkeit von über 60% und dann ist ein sinnvolles Drucken nicht mehr möglich. Um ein schnelleres Erkennen von feuchtem Filament zu ermöglichen habe ich diesen  kleinen Guide zusammengestellt: